Bericht eines Ausritts

Reiterträume an der Ems - 30 Kilomter durch Warendorf

Im Herbst 2015 machte sich eine kleine Gruppe auf, eine besonders schöne Etappe der Münsterland-Reitroute zu erkunden. Geplant waren eigentlich 17 Kilometer, weil es aber soooo schön war, wurden daraus fast 30 Kilometer!

Kommen Sie auf die Münsterland-Reitroute nach Warendorf und reiten Sie die Etappe mit Ihrem Pferd doch auch einfach mal ab!

Mit der Bildershow berichten wir von unserem Ritt und geben einen kleinen Einblick unseres Tages. Beginnen Sie die Show einfach beim ersten Bild (Klick auf den ersten Punkt unter den Fotos) und klicken Sie die Fotos mit den Kommentaren durch oder betätigen Sie die automatische Play-Taste rechts unter den Fotos (die Bilder wechseln dann alle 10 Sekunden weiter):

Routenbeschreibung zum Nachreiten

Die schöne Reitstrecke bietet sich natürlich zum Nachreiten an! 

Start- und Zielpunkt ist der Wanderreitparkplatz in Vohren an der K 18 zwischen Warendorf und Sassenberg.

Von dort aus geht es auf der "Emsauen-Ostschleife" durch die Bauerschaft Vohren, dann paralell der K 18 und südlich der Ems ("Emsauen-Westschleife") bis zur Raststation Herrlichkeit. Bis hier hin sind es 12 km und es kann eine Pause eingelegt werden.

Weiter geht es dann durch die Stadt bis zum DOKR (5 km). Von dort aus sind wir den selben Weg bis zum Parkplatz zurückgeritten (nochmal 10 km). Es besteht aber auch die Alternative auf der Münsterland-Reitroute durch die Bauerschaft Gröblingen und nördlich der Ems zurückzureiten (14 km).

Hier können Sie die Karte herunterladen:

Leitet Herunterladen der Datei einDownload Kartenausschnitt