Wir sind Rinklake | Parklandschaft Kreis Warendorf

Wir sind Rincklake - Porträtmalerei im Selfiezeitalter

Drei Häuser – ein Ziel: Das Museum Abtei Liesborn, Kulturgut Haus Nottbeck und Herrenhaus Harkotten erwecken in einer gemeinsamen Ausstellung die Porträtmalerei wieder zum Leben und lassen sie mit den immer neuen Möglichkeiten der Selbstinszenierung kollidieren. Die drei Ausstellungshäuser setzen dabei jedoch ganz unterschiedliche Schwerpunkte und eröffnen mit Fragen nach der Erfolgsgeschichte eines Meisters der Porträtmalerei und seinen Konkurrent:innen, dem Lebensgefühl seiner Zeit und der Inszenierung von Identität verschiedene Perspektiven auf die Bedeutung des Malers Rincklake für das Münsterland und die Parallelen seines Faches zu unserer heutigen Selfiekultur.

Johann Christoph Rincklake (1764-1813) gilt noch heute als der bedeutendste Porträtmaler Westfalens. In Münster ansässig prägte er um 1800 die Bildniskunst weit über die Grenzen des Münsterlandes hinaus und war als Auftragsmaler für den Adel und das gehobene Bürgertum außerordentlich erfolgreich. Seine Werke sind aus den Schlössern und Burgen des Münsterlandes, wo sie noch immer in großer Zahl hängen, nicht mehr wegzudenken. Diese Familienschätze, die in Privatbesitz und vereinzelt in den Depots der Museen die Zeit überdauert haben, werden zum Vorschein gebracht. Dabei soll der Fokus jedoch nicht allein auf dem künstlerischen Werk Rincklakes liegen, sondern ebenso auf Werken weitgehend unbekannter Porträtmaler:innen des späten 18. und frühen 19. Jahrhunderts und der besonderen Bedeutung der Literatur für die Porträtmalerei jener Zeit.

Die Werke Rincklakes sind heute kostbare Schätze des Münsterlandes, verborgen in den prächtigen Bauten dieser Region. Es könnte daher keinen besseren Eröffnungstag für die Ausstellung geben, als den Schlösser- und Burgentag am 19. Juni 2022, der den historischen Bauwerken im gesamten Münsterland Anlass bietet, ihre Türen und Pforten zu öffnen und ein besonderes Veranstaltungsprogramm bereit zu halten.

Ausstellungszeitraum: 19. Juni bis 11. September 2022

Wo: Museum Abtei Liesborn www.museum-abtei-liesborn.de

       Kulturgut Haus Nottbeck www.kulturgut-nottbeck.de

       Herrenhaus Harkotten www.harkotten.eu